Sie sind hier: Startseite / Erfahrungsbereiche / AD(H)S bei Kindern und Jugendlichen / Personen / Nils Wildner / Die Freunde von Nils Wildner hätten gar nicht seine ADHS bemerkt, wenn er es ihnen nicht erzählt hätte.

Die Freunde von Nils Wildner hätten gar nicht seine ADHS bemerkt, wenn er es ihnen nicht erzählt hätte.

Die meisten, was ich eher so empfinde und das ist nicht so, dass man sagt also vielleicht im Bereich eher von Freunden, wo man sagt so ein Aha-Effekt. Standardspruch, zehn von zehn Freunden oder Menschen hört das: „Das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass du ADHS hast." Die meisten, um auf den Punkt bezogen im Bereich Hyperaktivität. „Du sitzt doch immer ganz ruhig da, du kannst doch unmöglich ADHS haben." Und so, das ist nicht nur das. Und wenn mich dann wer kennenlernt, der weiß dann auch, dass das dann eben mehr stimmt. Mobbing, das Thema hast du dann eben jetzt noch angesprochen. Meistens nicht, dass man sagt wegen ADHS, zumindest ist es sehr verschieden vom Umfeld. Zwischen meinem schulischen Umfeld ist zum Thema ADHS – ich will jetzt nicht sagen normal, aber das ist was gang und gäbe. Was gibt das ist vorhanden, das ist etwas, was eben da ist und die Leute die haben es eben.

Artikelaktionen